An welche Regeln hält sich DemoSCOPE?

Als Mitglied von vsms Verband Schweizer Markt- und Sozialforscher garantiert DemoSCOPE, dass keine Interviews mit offenen oder verdeckten Werbe-, Verkaufs- oder Bestellabsichten durchgeführt werden.

Die Kollektivmarke steht für Wissenschaftlichkeit und Glaubwürdigkeit.

Die Wahrung und Förderung der Wissenschaftlichkeit in der Markt-, Meinungs- und Sozialforschung ist ein wichtiges Ziel des vsms. Als Markt- und Sozialforscher sind wir uns bewusst, dass wir durch unsere beruflichen Aktivitäten einen starken Einfluss auf die Gestaltung und Entwicklung grundlegender gesellschaftlicher Strukturen und Prozesse haben oder haben können. Aus diesem Grund halten wir uns bei der Ausübung unserer Arbeiten an die berufsethischen Normen, die sich an den gesellschaftlich anerkannten ethischen und moralischen Werten orientieren.

Mitgliedsinstitute der im Markenregister eingetragenen Kollektivmarke vsms swiss interview institute® beschränken sich auf die Durchführung von Forschungsaufgaben und betreiben keine forschungsfremden Aktivitäten, insbesondere kein Telefonmarketing.

Die strikte Einhaltung der schweizerischen und internationalen Qualitätsstandards und berufsethischen Normen (vsms, ESOMAR, IHK) muss gewährleistet sein ebenso wie eine allfällige Sanktionierung von branchenschädigendem Verhalten von Instituten und Auftraggebern. Ein wirkungsvoller Datenschutz ist am besten durch ein absolutes Anonymisierungsgebot sicher gestellt.

Als Mitgliedsinstitut der Kollektivmarke unterwirft sich DemoSCOPE einem strengen Reglement und verpflichtet sich die Richtlinien und Normen des vsms und von ESOMAR einzuhalten.

Die Marke vsms signalisiert:

  • hohe Qualität und Sicherheit
  • fachliche Kompetenz
  • wissenschaftlich fundierte Methoden
  • Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit